Das Hospiz Luise in Hannover feiert 25-jähriges Bestehen

In Hannover gab es gerade ein ganz besonders Jubiläum zu feiern. Am 3. November, vor genau 25 Jahren wurde das Hospiz Luise in Hannover eröffnet. Die Einrichtung besticht nicht nur durch fürsorgliches Personal, auch die Räumlichkeiten sorgen auf dem letzten Lebensweg für eine angenehme Atmosphäre. Wenn sich das Leben dem Ende entgegenneigt, dann ist es wichtig, in Würde Abschied zu nehmen. Diese Einrichtung gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu einem von sechs Hospizen in ganz Niedersachsen, die mit dem Gütesiegel des Hospiz- und Palliativverbandes Niedersachsen zertifiziert sind.ganz Niedersachsen. Hier fühlen sich Angehörige und Betroffene geborgen, zumal das Personal immer ein offenes Ohr hat. Der Tod ist ein Teil des Lebens und dieser Gedanke wird hier gelebt. Der Mensch steht dabei immer im Mittelpunkt.

Immer wieder wechselnde Veranstaltungen

Im Jubiläumsjahr gibt es ein abwechslungsreiches Programm mit vielen unterschiedlichen Veranstaltungen in Hannover. Dazu lädt das Team vom Hospiz Luise herzlich ein. Das aktuelle Programm ist über die Internetpräsenz der Einrichtung ersichtlich.

Ohne Unterstützer geht es nicht

 Damit ein Hospiz einen optimalen Pflegekomfort gewährleisten kann, müssen immer wieder hohe Investitionen getätigt werden. Ohne die Hilfe von Spendengeldern wäre das nicht möglich da die Krankenkassen nur 95% der täglichen Hospizkosten tragen. Damit sich das Hospiz Luise den Anforderungen der Zukunft stellen kann, ist es auf Ihre Spenden angewiesen. Die Patienten sollen sich hier nicht nur wohlfühlen, sie müssen auch aus medizinischer Sicht optimal versorgt werden. Das Hospiz Luise hat es geschafft, diese gute Qualität über 25 Jahre hinweg aufrechtzuerhalten. Setzen Sie ein Zeichen und sorgen Sie mit Ihrer Unterstützung dafür, dass das Hospiz Luise auch in Zukunft den Ansprüchen der Bewohner und an sich selbst gerecht werden kann.

 

https://www.hospiz-luise.de/spenden-und-stiften

Wer mehr über die Arbeit im Hospiz erfahren möchte kann bis zum 31.10.2020 im Blog einer Mitarbeiterin mitlesen: www.25jahrehospizluise.blog